• Willkommen…

    auf der Website der Österreichischen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts. Die ÖGE 18 sieht sich als Austauschforum und Publikationsplattform der 18. Jahrhundertforschung der österreichischen Geschichte. Hierüber bemüht sie sich den Kontakt zwischen Disziplinen, zwischen Nationen und zwischen der breiten wie auch wissenschaftlichen Öffentlichkeit zu fördern.
  • Mitglieder

    Die ÖGE 18 widmet sich der Förderung interdisziplinärer Forschungsansätze zum 18. Jahrhundert. Mitglied kann jeder werden, der an der Literatur, Geschichte, Kunst, Musik, Politik und Gesellschaft des 18. Jahrhunderts interessiert ist.

Aktuelles

Neueste Publikation

32. Band des Jahrbuches, hg. von Thomas Wallnig, Elisabeth Lobenwein, Franz-Stefan Seitschek

Maria Theresia? Neue Perspektiven der Forschung
Maria Theresa? New Research Perspectives / Marie Thérèse ? Nouvelles approches de recherche

Nächste ÖGE 18 Veranstaltung

@oge18 - Instagram

Load More
Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.