• Willkommen…

    auf der Website der Österreichischen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts. Die ÖGE 18 sieht sich als Austauschforum und Publikationsplattform der 18. Jahrhundertforschung der österreichischen Geschichte. Hierüber bemüht sie sich den Kontakt zwischen Disziplinen, zwischen Nationen und zwischen der breiten wie auch wissenschaftlichen Öffentlichkeit zu fördern.
  • Mitglieder

    Die ÖGE 18 widmet sich der Förderung interdisziplinärer Forschungsansätze zum 18. Jahrhundert. Mitglied kann jeder werden, der an der Literatur, Geschichte, Kunst, Musik, Politik und Gesellschaft des 18. Jahrhunderts interessiert ist.

Neueste Publikation

205-79569-8_BRKL_filafer.indd

17. Band der Schriftenreihe :

Franz Leander Fillafer und Thomas Wallnig (Hg.)

Josephinismus zwischen den Regimen. Eduard Winter, Fritz Valjavec und die zentraleuropäischen Historiographien im 20. Jahrhundert

Nächste ÖGE 18 Veranstaltung

2016, 26.-28.5. Internationales Dissertantenkolloquium zum 18. Jahrhundert | Admont

2016, 26.-30.6 ISECS Early Career Scholars Seminars | Sofia

2016, 25.11. Tag des 18. Jahrhunderts & Generalversammlung | Wien

2019, 14.-19.7. 15. Internationaler Kongress zur Erforschung des 18. Jahrhunderts. | Edinburgh