Author Archives: Marion Romberg

CFP: ISECS Seminar, Silence in 18th c. arts, history, and philosophy, Viterbo 2018

INTERNATIONAL SOCIETY FOR EIGHTEENTH-CENTURY STUDIES International Seminar for Early Career Eighteenth-Century Scholars   Silence in eighteenth-century arts, history and philosophy 2018 ISECS Seminar for Early Career Scholars Università della Tuscia, Viterbo, 10–14 September 2018 Download the CALL here Proposals due by 30 January 2018 The International Society for Eighteenth-Century Studies

OGE18 Proposal Workshop, Call for applications

Die Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts (OGE18) hält am 1. und 2. Dezember 2017 erstmals einen Workshop zum Verfassen von Projektanträgen ab. Zielgruppe sind in erster Linie Studierende kulturwissenschaftlicher und historischer Fächer, die eine Qualifikationsarbeit (Master oder PhD) im Bereich der Geschichte und Kultur des 18. Jahrhunderts verfassen

ANN: Tagung "Religiöse Volkskunde der österreichischen Prälatenklöster", Stift Heiligenkreuz, Oktober 2017

Vom 17. bis zum 18. Oktober 2017 findet im Stift Heiligenkreuz die Tagung „Religiöse Volkskunde der österreichischen Prälatenklöster“. Der Organisator, das Europainstitut für Cistercienserforschung lädt jede(n) Interessierte(n) zum Kommen ein. Das Programm gibt es hier zum Herunterladen.  Aktualisiert:3/09/17

i.e.f.n. Vortragsprogramm für das Wintersemester 2017/2018

VORTRAGSPROGRAMM für das Wintersemester 2017/2018 des Instituts für die Erforschung der Frühen Neuzeit – i.e.f.n. zum DOWNLOAD Die Vorträge finden jeweils an einem Mittwoch um 18 Uhr 30 in Kooperation mit „Geschichte am Mittwoch“ (Institut für Geschichte) im Hörsaal 45 im Hauptgebäude der Universität Wien statt (1010 Wien, Universitätsring 1,

CFP: Voices from an era of transition South Eastern Europe in the 18th Century - An online-edition

This online-edition of SOG18 consists of representative “voices” which reflect the various perspectives to the main events and processes in South Eastern Europe during the »long« 18th century (late 17th to early 19th century). These processes include the various phenomena of enlightenment, of several kinds of migrations, changes of the

KONF: Die Sakralisierung der Landschaft. Stift Seitenstetten 11.-13.10.2017

DIE SAKRALISIERUNG DER LANDSCHAFT. Inbesitznahme, Gestaltung und Verwendung im Zeichen der Gegenreformation in Mitteleuropa INTERNATIONALE TAGUNG Stift Seitenstetten/NÖ, 11.-13. Oktober 2017 Im Zeitalter der Gegenreformation erfuhr das Landschaftsbild Mitteleuropas maßgebliche Veränderungen durch die Errichtung zahlreicher Sakralbauten, seien es Kirchen, Kapellen, Bildstöcke, Kalvarienberge und vieles mehr. Eines der herausragendsten Beispiele dafür

Neuerscheinung: 31. Jahrbuch Via Wien

Im Mai 2017 ist der 31. Band unseres Jahrbuches „Das Achtzehnte Jahrhundert und Österreich“ beim Dr. Winkler Verlag erschienen. Das Jahrbuch, herausgegeben von unserem Mitglied und ehemaligen Obmann Franz M. Eybl, widmet sich  Via Wien: Musik, Literatur und Aufklärungskultur im europäischen Austausch Via Vienna: Music, Literature and Enlightened Culture in European Exchange Via

« Older Entries