Category Archives: Tagungen

Veranstaltungen zum 18. Jh. im Wiener Herbst 2017

Auf weiterer Veranstaltungen, die thematisch und personell in einem Naheverhältnis zu unserer Gesellschaft stehen, möchte die ÖGE 18 hinweisen: (a) eine Tagung zu Maria Theresia als König von Ungarn am 9. und 10. November (PROGRAMM) (b) die Präsentation des Buches “Die literarische Zensur in Österreich” am 13. November (DOWNLOAD) (c)

ANN: Weibliche Herrschaft im 18. Jh., Mainz

Weibliche Herrschaft im 18. Jahrhundert – Maria Theresia und Katharina die Große Tagung, 11.-13. Mai 2017 Mainz | Fakultätssaal im Philosophicum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Jakob-Welder-Weg 18, 55128 Mainz)   Veranstalter: Prof. Dr. Bettina Braun und Prof. Dr. Matthias Schnettger (Arbeitsbereich Neuere Geschichte des Historischen Seminars der Johannes Gutenberg-Universität Mainz); Prof. Dr.

Veranstaltungen zum 18. Jh. in Wien und Paris

BUCHPRÄSENTATION Lavandier/Cernin: „Maria Theresia – liebet mich immer. Briefe an ihre engste Freundin“, 28. März 2017 (Anmeldung erforderlich; bitte „ueberreuter“ statt „uberreuter“): http://us2.campaign-archive1.com/?u=42690284643ff03a52037f5d9&id=6f8f68f99a&e=   KONFERENZ Paris, 18.-19. Mai: The Law of Nations in the Long EIghteenth Century: http://esilhil.blogspot.co.at/2017/01/call-for-papers-training-ideas-and.html Aktualisiert:8/04/17

CFP: ISECS Seminar for Early Career Scholars, Montreal 2017

International Society for Eighteenth-Century Studies Seminar for Early Career Scholars Montreal, 11-15 September 2017 Call for Papers The International Society for Eighteenth-Century Studies (ISECS) invites applications from scholars in all fields of eighteenth-century studies within the context of a one-week International Seminar for Early Career Eighteenth-Century Scholars. Formerly the East-West Seminar, this

DissertantInnenkolloquium zum 18. Jh.

Das Internationale DissertantInnenkolloquium zum 18. Jahrhundert, organisiert von o.Univ.Prof. Marlies Raffler (Graz) und ao.Univ.Prof. Harald Heppner (Graz) in Zusammenarbeit mit dem Grazer Doktoratsprogramm „Sammeln, Ordnen und Vermitteln. Wissenskulturen im 18. Jahrhundert“ fand erfolgreich vom 26. bis 28. Mai 2016 in Admont statt. Die TeilnehmerInnen reisten aus Wien, Salzburg, Graz und

Programm des DissertantInnenkolloquiums in Admont, 05/2016

Das vorläufige Programm zum Internationalen DissertantInnenkolloquium in Admont   ist veröffentlicht. Das Kolloquium findet vom 26. bis 28. Mai 2016 in Admont statt.  Organisatoren sind Harald Heppner und Markise Raffler.  Hier zum Downloaden: http://oege18.org/wp-content/uploads/2016/03/Admont-Programm-03-2016.pdf (Stand: März 2016) Aktualisiert:14/03/16

CFP: ISECS Early Career Scholars Seminar, Sofia, 06/2016

International Society for Eighteenth-Century Studies Seminar for Early Career Scholars Sofia, 26-30 June 2016 Call for Papers The International Society for Eighteenth-Century Studies (ISECS) invites applications from scholars in all fields of eighteenth-century studies within the context of a one-week International Seminar for Early Career Eighteenth-Century Scholars. Formerly the East-West

CFP: Flavours of the 18th c., Brüssel, März 2016

Die holländisch-belgische Schwestergesellschaft Werkgroep 18e Eeuw veranstaltet vom 10. bis 11. März 2016 in Brüssel ihre Jahrestagung um Thema „Flavours of the 18th century“, was eine hochinteressante Forschungsperspektive aufgreift. Die ÖGE 18 fordert jeden Interessierten auf, sich mit einem Paper zu bewerben. Den entsprechenden Call for Paper können Sie hier herunterladen:

« Older Entries