Category Archives: Vorträge

VORTRAG: Schmale, Europe - die männliche Form. Innsbruck, 9.5.2018

VORTRAG am Ludwig Boltzmann Institute für Neo-Latin Studies in Innsbruck von  Wolfgang Schmale Europa – die männliche Form. Ein geschlechtergeschichtlicher Blick auf die Identifizierung Europas im 18. Jahrhundert als Zivilisation WANN: 9. Mai 2018 │ 18.00 WO: Zentrum für Alte Kulturen („Atrium“), SR 5 (Langer Weg 11, 6020 Innsbruck) Details zum Programm

Podiumsdiskussion & Buchpräsentation: Schmale, Was wird aus der EU?, Haus der EU, Wien, 23.5.2018

EINLADUNG    Buchpräsentation & Podiumsdiskussion WOLFGANG  SCHMALE Was wird aus der Europäischen Union? – Geschichte und Zukunft   WANN: 23. Mai 2018 │ 18.00 WO: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien Anmeldung bis spätestens 21. Mai 2018 bei Dr. Birgit C. Nagy-Glaser per E-Mail unter: birgit.nagy.glaser@univie.ac.at   Details

10. Gerald Stourzh-Vorlesung zur Geschichte der Menschenrechte und der Demokratie, 23.5.2018, Wien

Die Dekanin der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, die Sprecherin des Forschungsschwerpunktes Diktaturen – Gewalt – Genozide und das Vorstandsteam des Instituts für Geschichte laden ein zur zehnten Gerald Stourzh-Vorlesung zur Geschichte der Menschenrechte und der Demokratie. Es spricht Sophia ROSENFELD (University of Pennsylvania) über Human Rights and the Idea of Choice Zeit: Mittwoch, 23.

Vortrag von Patrick Kindervater "Die (Un-)Heilige Allianz und die Vereinigten Staaten von Amerika" am 2. Mai 2018

Vortrag im Rahmen von Geschichte am Mittwoch Patrick Kindervater (Marburg): Die (Un-)Heilige Allianz und die Vereinigten Staaten von Amerika   Moderation: Wolfgang Schmale WANN: 2. Mai 2018, 18.30–20.00 Uhr WO: Institut für Geschichte, Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien, Hörsaal 30 Abstract:  Der von Zar Alexander I. im Nachgang des

Vortrag von Stefan Seitschek "Zwischen Arbeitseifer und Melancholie: Die Erschließung der Tagebücher Kaiser Karls VI." am 18.4.2018

  Jour fixe des Instituts für die Erforschung der Frühen Neuzeit in Kooperation mit Geschichte am Mittwoch Stefan Seitschek (Wien): Zwischen Arbeitseifer und Melancholie: Die Erschließung der Tagebücher Kaiser Karls VI. Moderation: Andrea Sommer-Mathis WANN: 18. April 2018, 18.30–20.00 Uhr WO: Institut für Geschichte, Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien, Hörsaal

ANN: Programm von Geschichte am Mittwoch, Uni Wien SoSe 2018

Ort: Universität Wien, Institut für Geschichte, Universitätsring 1,  1010 Wien, Hörsaal 30 [Achtung: geänderter Hörsaal!] Zeit: Mittwoch, 18.30 s.t. – 20.00 Uhr Wenn Sie per Mail eingeladen werden wollen, mailen Sie bitte an folgende Adresse: veranstaltungen.geschichte@univie.ac.at Organisation und Planung: Martina Fuchs  Für die IEFN-Vorträge: Susanne Pils Programm für das SS 18 inkl. Abstracts

ANN: Einladung: Vortrag "Wien zur Zeit Maria Theresias", 21.2.2018, 18:30

Wien zur Zeit Maria Theresias Vortrag von Anton Tantner Zeit: Mittwoch, 21.2.2018, 18:30 Ort: Bezirksmuseum Wieden, Klagbaumgasse 4, 1040 Wien Eintritt frei! Unter der Regentschaft Maria Theresias war Wien die unbestrittene Haupt- und Residenzstadt der Habsburgermonarchie, gleichermaßen geprägt durch prunkvolle Feste und große gesellschaftliche Gegensätze. Feuerwerke und Tierhetzen sollten das

ANN: Workshop "Maria Theresa (1717-1780): Tercentenary workshop on the Habsburg empress and her time", Oxford, Febr. 26, 2018

Maria Theresa (1717-1780): Tercentenary workshop on the Habsburg empress and her time 26 February 2018, The Queen’s College, Oxford PDF Program for download Convened by Tobias Heinrich (Kent) and Avi Lifschitz (Oxford) 12:45 Welcome and introduction 13:00 Session I: Memorial Room, The Queen’s College Chair: Ritchie Robertson (The Queen’s College,

Tag des 18. Jahrhunderts und Franz Stephan Preis Verleihung am 1.12. in Wien

Die ÖGE 18 möchte herzlichst zum Tag des 18. Jahrhunderts und der Verleihung des Franz Stephan Preises am 1. Dezember 2017 einladen. Die Festlichkeiten finden ab 17:15 in den Räumlichkeiten der Österreichischen Gesellschaft für Literatur (Wien 1., Herrengasse 5; Link:http://www.ogl.at/) statt.  Die ÖGE 18 freut sich für den Festvortrag Frau

« Older Entries