Category Archives: Veranstaltungen

OGE18 Proposal Workshop, Call for applications

Die Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts (OGE18) hält am 1. und 2. Dezember 2017 erstmals einen Workshop zum Verfassen von Projektanträgen ab. Zielgruppe sind in erster Linie Studierende kulturwissenschaftlicher und historischer Fächer, die eine Qualifikationsarbeit (Master oder PhD) im Bereich der Geschichte und Kultur des 18. Jahrhunderts verfassen

ANN: Tagung "Religiöse Volkskunde der österreichischen Prälatenklöster", Stift Heiligenkreuz, Oktober 2017

Vom 17. bis zum 18. Oktober 2017 findet im Stift Heiligenkreuz die Tagung „Religiöse Volkskunde der österreichischen Prälatenklöster“. Der Organisator, das Europainstitut für Cistercienserforschung lädt jede(n) Interessierte(n) zum Kommen ein. Das Programm gibt es hier zum Herunterladen.  Aktualisiert:3/09/17

i.e.f.n. Vortragsprogramm für das Wintersemester 2017/2018

VORTRAGSPROGRAMM für das Wintersemester 2017/2018 des Instituts für die Erforschung der Frühen Neuzeit – i.e.f.n. zum DOWNLOAD Die Vorträge finden jeweils an einem Mittwoch um 18 Uhr 30 in Kooperation mit „Geschichte am Mittwoch“ (Institut für Geschichte) im Hörsaal 45 im Hauptgebäude der Universität Wien statt (1010 Wien, Universitätsring 1,

KONF: Die Sakralisierung der Landschaft. Stift Seitenstetten 11.-13.10.2017

DIE SAKRALISIERUNG DER LANDSCHAFT. Inbesitznahme, Gestaltung und Verwendung im Zeichen der Gegenreformation in Mitteleuropa INTERNATIONALE TAGUNG Stift Seitenstetten/NÖ, 11.-13. Oktober 2017 Im Zeitalter der Gegenreformation erfuhr das Landschaftsbild Mitteleuropas maßgebliche Veränderungen durch die Errichtung zahlreicher Sakralbauten, seien es Kirchen, Kapellen, Bildstöcke, Kalvarienberge und vieles mehr. Eines der herausragendsten Beispiele dafür

ANN: Weibliche Herrschaft im 18. Jh., Mainz

Weibliche Herrschaft im 18. Jahrhundert – Maria Theresia und Katharina die Große Tagung, 11.-13. Mai 2017 Mainz | Fakultätssaal im Philosophicum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Jakob-Welder-Weg 18, 55128 Mainz)   Veranstalter: Prof. Dr. Bettina Braun und Prof. Dr. Matthias Schnettger (Arbeitsbereich Neuere Geschichte des Historischen Seminars der Johannes Gutenberg-Universität Mainz); Prof. Dr.

Veranstaltungen zum 18. Jh. in Wien und Paris

BUCHPRÄSENTATION Lavandier/Cernin: „Maria Theresia – liebet mich immer. Briefe an ihre engste Freundin“, 28. März 2017 (Anmeldung erforderlich; bitte „ueberreuter“ statt „uberreuter“): http://us2.campaign-archive1.com/?u=42690284643ff03a52037f5d9&id=6f8f68f99a&e=   KONFERENZ Paris, 18.-19. Mai: The Law of Nations in the Long EIghteenth Century: http://esilhil.blogspot.co.at/2017/01/call-for-papers-training-ideas-and.html Aktualisiert:8/04/17

« Older Entries