SONDERFÜHRUNG "Die fensterlose Aussicht", Belvedere, 12.11.2016

Das Belvedere Wien bietet den Mitgliedern der OGE 18 wieder die Möglichkeit, zum ermäßigten Eintritt an einer Spezialführung,

am 12. November 2016, 16:00, im Oberen Belvedere.

Die fensterlose Aussicht – Sonderführung zum 300. Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz

Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) galt als genialer Universalgelehrter, der zum Fortschritt in allen möglichen Wissenschaften beigetragen hat. Sein Zeitgenosse Prinz Eugen, der ihn dafür bewunderte und eine ähnliche Wertschätzung von Leibniz erfahren hat, war stolzer Besitzer von unveröffentlichten philosophischen Handschriften des großen Denkers. Darin wird das Konzept der Monade vorgestellt, eine Art Grundbaustein der Welt, welches die Welt spiegelt, aber keine „Fenster nach draußen“ hätte – wie zum Beispiel der Mensch.

Was Leibniz damit gemeint haben könnte, erfahren Sie in dieser Sonderführung durch das Obere Belvedere, wo wir durch offene und geschlossene Fenster in den weiten Raum, in die menschliche Seele, in den Glauben und nicht zuletzt in uns selbst blicken werden.

 

Durch die Ausstellung wird uns dankenswerter der Kunstvermittler des Belvedere, Herr Mag. Philipp Reichel MA (www.philipp-reichel.com/szenische-fuehrungen) führen!

 

Da die Führung mit 25 Personen beschränkt ist, bitte ich um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung bis 11. November bei

Birgit C. Nagy-Glaser (01-4277-40835 od. per E-Mail birgit.nagy-glaser@univie.ac.at).

Die Veranstaltung ist kostenlos mit gültigem Eintrittsticket.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Kommen!

 

Schreibe einen Kommentar