SOG18 – Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts im südöstlichen Europa

screenshot-2016-11-21-08-12-31Die ÖGE18 begrüßt ihre Schwestergesellschaft Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts im südöstlichen Europa (SoG18), die im Herbst 2017 unter Leitung von ÖGE 18 Mitglied Univ.-Prof. Dr. Harald Heppner ihre Arbeit aufgenommen hat. Ihr regionaler Schwerpunkt liegt auf den östlichen Provinzen der Habsburgermonarchie, der Moldau und Walachei, den europäischen Provinzen des Osmanischen Reiches sowie den venezianischen Territorien entlang der Ostküste der Adria und im Ionischen Meer und den vielfältige Beziehungen zu ihren Nachbarn. 

Mehr Informationen bietet auch die neue Website: http://suedosteuropa-18-jahrhundert.uni-graz.at

Schreibe einen Kommentar