ANN: 2. Wiener Arbeitsgespräche zur Aufklärungsforschung, 7./8.6., Wien

GASTVORTRAG: Jörg Robert (Deutsches Seminar, Universität Tübingen):

„Wo er dogmatisieret, ist er kein Dichter“ – Grenzen der Künste und die Autonomie der Kunst

Zeit: 07.06.2017, 18:30 – 20:00 Uhr

Ort:  Hörsaal 32, Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9.

UND

Am folgenden Tag findet ein WORKSHOP zu Künsten und Medien im 18. Jahrhundert mit Jörg Robert statt. Die gemeinsame Lektüre von Lessings ‚Laokoon‘ wird durch Beiträge zu Drama, Poesie, Prosa, Porträt und historischer Methode strukturiert.

Referent_innen: Thomas Assinger, Roman Kabelik, Gernot Mayer, Viktoria Walter, Niels Wildschut.

Zeit: 08.06.2017, 10:00 – 15:00 Uhr

Ort: Seminarraum 1, Institut für Kunstgeschichte, Campus, Hof 9

Information und Anmeldung zum Workshop: roman.kabelik@univie.ac.at; thomas.assinger@univie.ac.at

Schreibe einen Kommentar