ANN: Vortragsreihe des i.e.f.n. im Wintersemester 2018/2019 an der Universität Wien

Die ÖGE 18 freut sich auf die Veranstaltungen des Instituts zur Erforschung der Frühen Neuzeit (i.e.f.n.) im Wintersemester 2018/2019 anzukündigen.

Die Jours fixes des i.e.f.n. finden jeweils an einem Mittwoch um 18 Uhr 30 in Kooperation mit „Geschichte am Mittwoch“ (Institut für Geschichte) im Hörsaal 30 im Hauptgebäude der Universität Wien statt (1010 Wien, Universitätsring 1).

17. Oktober 2018: Anton Tantner (Wien): Die Nummern der Bilder: Identifizierungspraktiken in der kaiserlichen Gemäldegalerie 1650–1800 (Moderation: Li Gerharter)

21. November 2018: Andrea Griesebner – Susanne Hehenberger – Birgit Dober – Isabella Planer (Wien): Präsentation des Webportals: Ehen vor Gericht | Marriages at Court 2.0 (Moderation: Evelyne Luef)

19. Dezember 2018: Christoph Sonnlechner – Andreas Weigl (Wien): Die Geschichte des frühneuzeitlichen Wien im Wien Geschichte Wiki. Ein Projekt des Wiener Stadt- und Landesarchivs (Moderation: Thomas Winkelbauer)

23. Jänner 2019: Polona Vidmar (Brünn): Auf den Spuren der Gemäldesammlungen der Grafen von Leslie (Moderation: Friedrich Polleroß)

Schreibe einen Kommentar