Eine österreichische Topographie zur Erforschung des 18. Jahrhunderts

Abschlussarbeiten an europäischen Universitäten zur Habsburgermonarchie im 18. Jahrhundert

ÖSTERREICH

Graz – Institut für Geschichte, Karl-Franzens Universität

  • 2009/2010 – Jesner, Sabine, Studien zum Habsburgischen Grenzkordon in der Siebenbürgischen Militärgrenze (1760-1830). Aus militärischer, medizinischer und ökonomischer Perspektive (Betreuer: Karl Kaser) ==> laufende Dissertationen
  • 2009/2010 – Roma, Vasile Ionut, Kommunikation am Rande der Habsburgermonarchie. Repräsentanten der Macht und ihre Aufgaben im Banat (1780–1790) (Betreuer: Harald Heppner) ==> laufende Dissertationen (Abstract siehe Mitgliederverzeichnis der ÖGE 18)

Wien – Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft

  • 2009 – Gasche, David, La musique de circonstance pour Harmoniemusik a Vienne (1760–1820). Dissertation, Universität Wien. (BetreuerIn: Herber Seifert), online: http://othes.univie.ac.at/7870/

WIEN – Institut für Geschichte, Universität Wien

Wien – Institut für Germanistik, Universität Wien

 

________________________________________________

ITALIEN

Triest – Università degli Studi di Trieste

  • 2012 – Vania Santon, Al servizio degli Asburgo: carriere, famiglie e proprietà di nobili friulani in Austria tra Seicento e Settecento (Betreuer: Giuseppe Trebbi (Triest) und Andrea Zannini von der Università degli Studi di Udine) 

Seiten: 1 2 3 4