Jahrbuch: Das Achtzehnte Jahrhundert und Österreich.

7-8/1992-93
Das achtzehnte Jahrhundert und Österreich
Kommunikation im 18. Jahrhundert

Herausgeber: OGE 18

Inhaltsverzeichnis (Aufsätze):

  • Brigitte Mazohl-Wallnig, Das österreichisch-italienische Postwesen im 18. Jahrhundert, S. 7-26
  • Maria A. Stassinopoulou, . Überlegungen zur Epistolographie in der Zeit der griechischen Aufklärung, S. 27-40
  • Sneška Panova, Wien – Konstantinopel. Ein Weg reger diplomatischer und Handelskommunikation im 18. Jahrhundert, S. 41-50
  • Renate Zedinger, Flucht oder adelige Kavalierstour? Zur Reise des Herzogs Franz III. (Anton) Stephan von Lothringen in den Jahren 1931/1932, S. 51-70
  • Christian Glanz, Aspekte „musikalischer Reisen“ im 18. Jahrhundert, S. 71-80
    Michael Hochedlinger, Österreich und die Französische Revolution 1789-1792. Prolegomena zu einem Forschungsdesiderat, S. 81-110
  • Peter R. Frank, Der deutsche Buchhandel im Österreich des 18. Jahrhunderts. Vorgeschichte, ein vorläufiger Bericht über die Forschung und Ausblick, S. 111-130

MISZELLEN: Peter R. Frank, Austriaca des 18. Jahrhunderts in Kalifornien, S. 131-132
REZENSIONEN

  • Waltraud Heindl, Gehorsamme Rebellen. Bürokratie und Beamte in Österreich 1780-1848, rezensiert von Ingrid Mittenzwei, S. 133-136
  • Johnannes Wimmer, Gesundheit, Krankheit und Tod im Zeitalter der Aufklärung. Fallstudien aus den habsburgischen Erbländern, rezensiert von Christine Adriaenssen, S. 136-139
  • Wolfenbütteler Bibliographie zur Geschichte des Buchwesens im deutschen Sprachgebiet 1840-1980, rezensiert von Peter R. Frank, S. 139-140

Seiten: 150
Verlag: VWGÖ
ISBN: 3-85369-908-1
Bezug: vergriffen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29