Jahrbuch: Das Achtzehnte Jahrhundert und Österreich.

6/1990-91
Das achtzehnte Jahrhundert und Österreich

Herausgeber: OGE 18

Inhaltsverzeichnis (Aufsätze):

  • Christian Benedik, Die Repräsentationsräume der Wiener Hofburg in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, S. 7-22
  • Petr Fidler, Wandel der Themen und Darstellungsweisen der Kunst 1760-1790, S. 23-38
  • Gábor Tüskes und Éva Knapp, Ein ungarischer Bischof zwischen Gegenreformation und Aufklärung: Marton Padányi Biró, S. 39-54
  • Wilhelm Baum, Das Klagenfurter Lyzeum und das Klagenfurter Geistesleben im Zeitalter der Aufklärung, S. 55-70
  • Harald Heppner, Die deutschen Ansiedlungen in Slawonien im 18. Jahrhundert, S. 71-76
  • Gerhard Ammerer, „…dem Kinde den Himmel gestohlen…“. Zum Problem von Abtreibung, Kindsmord und Kindsweglegung in der Spätaufklärung, S. 77-98
  • Thorsten Sadowsky, Bürgerlicher Erwartungshorizont und absolutistische Herrschaftspraxis. Joseph II. und seine Reformen im Urteil bürgerlicher deutscher Reisender und der Wiender Aufklärung, S. 99-118
  • Christine Andriaennsen, Der Kampf zweier aufrührerischer Völker zur Erhaltung ihrer Verfassung im Spiegel der zeitgenössichen politischen Literatur. Erste Ansätze zu einer vergleichenden Darstellung der belgischen Provinzen und Ungarns in den Jahren 1789/92, S. 119-132

MISZELLEN

  • Theophil Antonicek, Mozart in seiner Zeit und seiner Umwelt. Bericht über die wissenschaftliche Tagung in Salzburg 27. – 29. September 1991, S. 133-137
    Christopher Duffy, The military world of Joseph von Sonnenfels, S. 138-143
  • Peter Ötvös, Begräbnisruhm eines Fürsten. Ein Lied über den Tod von Karl Batthyány, S. 144-150
  • Reinhard L. Hagelkrys, Bibliographie (Auswahl) der von 1800 bis 1938 erschienenen deutschsprachigen Monographien über das österreichische 18. Jahrhundert (Teil 2: I-R), S. 151-156

Seiten: 158
Verlag: VWGÖ
ISBN: 3-85369-858-1
Bezug: vergriffen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29