Jahrbuch: Das Achtzehnte Jahrhundert und Österreich.

5/1988-89
Das achtzehnte Jahrhundert und Österreich

Herausgeber: OGE 18

Inhaltsverzeichnis (Aufsätze):

  • Peter Lewisch, Die Einflüsse des Protestantismus auf das österreichische Arbeitsethos in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, S. 7-24
  • Ralf-Torsten Speler, Zu den Beziehungen zwischen dem aufgeklärten Musterstaat Anhalt-Dessau und den habsburgischen Ländern in Kunst, Kultur und Politik in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, S. 25-40
  • Andrea Seidler, Gelehrte Geselschaften in Ungarn im 18. Jahrhundert und deren Verbindung zum Zeitschriftenwesen, S. 41-52
  • Reinhard L. Hagelkrys, Bibliographie (Auswahl) der von 1800 bis 1938 erschienenen deutschsprachigen Monographien über das österreichische 18. Jahrhundert (Teil 1: A-H), S. 53-63.

MISCELLANEA

  • Georg Heilingsetzer, Bericht über die Tagung der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhunderts (16.-18. November 1988), S. 64-70
  • Theophil Antoniczek, „Die Musik des 18. Jahrhunderts“. Bemerkungen zu Band 5 des „Neuen Handbuches der Musikwissenschaft, S. 70-73
  • Zwei ausländische Projekte:
  1. Index analytique des périodiques suisses (des debuts à 1750) – ein Forschungsprojekt zur Geschichte der Aufklärung in der Schweiz –
  2. Forschungsprojekt einer laufenden Bibliographie der Arbeiten zu Montesqieu in „Lettre d’information“ der internationalen Société Montesqieu

Seiten: 86
Verlag: VWGÖ
ISBN: 3-85369-814-X
Bezug: vergriffen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29