Jahrbuch: Das Achtzehnte Jahrhundert und Österreich.

v1859uin.indd26/2012
Forschungswerkstatt: Die Habsburgermonarchie im 18. Jahrhundert
Research Workshop: The Habsburg Monarchy in the 18th Century

Herausgeber: Gunda Barth-Scalmani, Joachim Bürgschwentner, Matthias König, Christian Steppan

Mit Beiträgen von Peter Andorfer, Joachim Bürgschwentner, David Do Paço, Miloš Ðorđević, Sandra Hertel, Gerald Hirtner, Veronika Hyden-Hanscho, Benigna Carolin Kasztner, Michal Kneblík, Benjamin Landais, Monika Lipp, Elisabeth Lobenwein, Thomas Matuska, Béla Vilmos Mihalik, Charalampos Minaoglou, Claus Oberhauser, Ágnes Romhányi, Dorin-Ioan Rus, Christian Steppan, Márta Vajnági, Klaas Van Gelder

Aus dem Inhalt:
In Form von Werkstattberichten summiert das vorliegende Jahrbuch die Ergebnisse gegenwärtiger Forschungsvorhaben und abgeschlossener Studien junger Forscher aus zehn europäischen Ländern. Die internationale und interdisziplinäre Konzeption des Bandes spiegelt sich in den thematisch, methodisch und theoretisch breit gefächerten Beiträge wider und bietet so einen interessanten Einblick in die Werkstatt aktueller „18th-Century Studies“.

Einen ersten Schwerpunkt bilden „Politische und kulturelle Kommunikation“ in ihren Dimensionen als Transferphänomene. Auf biographischer, publizistischer und architektonischer Ebene werden die facettenreichen „Formen der Repräsentanz“ im 18. Jahrhundert skizziert. Vorwiegend mikrogeschichtliche Einblicke in schulische und religiöse Lebensbereiche eröffnet der Themenschwerpunkt „Bildungswege, Glaubenswelten“. Abschließend werden die „Verdichtung von Herrschaft“ innerhalb der unterschiedlichen Gebiete der Habsburgermonarchie betrachtet und die „Erschließung des Raumes“ unter geographisch-naturwissenschaftlichen sowie städtischen und auch kommunikativen Aspekten untersucht.

Inhaltsverzeichnis und Textauszüge siehe Verlagswebsite.

Format: 334 S., 15 x 23 cm, 5 graph. Abb., 7 s/w-Fotogr., 3 Tab., 5 geograph. Kart., 4 Reprod. v. Dok.
Verlag: Dr. Winkler Verlag
Kartonierte Ausgabe: ISBN 978-3-89911-185-9, € 50,10
Ausgabe in Bibliotheksleinen: ISBN 978-3-89911-200-9, € 68,10
Bezug: Verlagswebsite

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29