Preisträger*innen des Franz-Stephan-Preises 2020

Die Preisträger*innen des diesjährigen Franz-Stephan Preises für Masterarbeiten und Dissertationen sind: 

Benedikt Stimmer M.A. (Wien)
Zivilisierung durch Sprache? Die Verbeitung des Deutschek als Ausdruck einer habsburgischen “Zivilisierungsmission” in Galizien 1772-1790
Masterarbeit

Dr. Julia Ackermann (Wien)
Zwischen Vorstadtbühne, Hoftheater und Nationalsingspiel: Die Opéra comique in Wien 1768–1783
Dissertation

Dr. Doris Gruber (Graz)
Frühneuzeitlicher Wissenswandel. Die Kometenerscheinungen von 1577/1578, 1680/1681 und 1743/44 in der Druckpublizistik des Heilgien Römischen Reichs Deutscher Nation
Dissertation

Die ÖGE18 gratuliert herzlichst den Preisträger*innen! Die Verleihung findet im Rahmen des hybrid veranstalteten Tag des 18. Jahrhunderts am 27. November 2020 statt. 

Schreibe einen Kommentar