Tag Archives: Aufklärung

ACHTUNG – VERSCHIEBUNG: 12. Gerald Stourzh-Vorlesung zur Geschichte der Menschenrechte und der Demokratie und Abschiedsvorlesung von Wolfgang Schmale auf den 16. November 2021

Die 12. Gerald Stourzh-Vorlesung zur Geschichte der Menschenrechte und der Demokratie und Abschiedsvorlesung von Wolfgang Schmale wird aufgrund der Pandemiebestimmungen, die am 12. Mai an der Universität Wien erst eine sehr kleine Gruppe von Zuhörer*innen erlauben würden, auf Dienstag, den 16. November 2021, 18 Uhr s.t., verschoben. Aus organisatorischen Gründen wird eine neuerliche Anmeldung nötig sein, die

12. Gerald Stourzh-Vorlesung zur Geschichte der Menschenrechte und der Demokratie und Abschiedsvorlesung von Wolfgang Schmale am 12. Mail 2021

Der Rektor der Universität Wien, der Dekan der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, die Sprecher*innen der Forschungsschwerpunkte Demokratie und Menschenrechte sowie Diktaturen – Gewalt – Genozide und das Leitungsteam des Instituts für Geschichte laden ein zur zwölften Gerald Stourzh-Vorlesung zur Geschichte derMenschenrechte und der Demokratie sowie Abschiedsvorlesung von Wolfgang Schmale überIn der Krise, in

CFP: ISECS Seminar for Early Career Scholars, Univ. of Michigan 2021

The International Society for Eighteenth-Century Studies (ISECS) invites applications from scholars in all fields of eighteenth-century studies within the context of a one-week International Seminar for Early Career Eighteenth-Century Scholars. Formerly the East-West Seminar, this event brings together young researchers from a number of countries each year. The 2021 meeting

Online Buchpräsentation im Rahmen des IFÖG Institutsseminars am 10.12.2020

Die ÖGE18 möchte Sie hiermit auf eine Online-Buchpräsentation aufmerksam machen, die gemeinsam vom Institut für Österreichische Geschichtsforschung und Institut für Ungarische Geschichtsforschung in Wien durchgeführt. Das neue Buch von László Kontler und Per Pippin Aspaas wird im Rahmen des 244. Institutsseminars des IfÖG vorgestellt. Der Kommentator ist unser Obmann PD Dr. Thomas Wallnig. Datum: 10.

AGAF “Militär und radikale Aufklärung in der Habsburgermonarchie” am 2.12.2020

Die ÖGE 18 lädt alle Interessenten zu den Arbeitsgesprächen zur Aufklärungsforschung (#AGAF) ein: Militär und radikale Aufklärung in der Habsburgermonarchie ZEIT: 2.12.2020 um 16:30 ORT: virtuell über webex Im Rahmen der Arbeitsgespräche zur Aufklärungsforschung widmet sich der Kreis aus Historiker_innen, Literaturwissenschaftler_innen und Philosoph_innen diesmal dem Themenbereich “Militär und radikale Aufklärung in der

Förderpreis für junge Aufklärungsforschung 2022

Das Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA) und die Humboldt-Professur an der MLU Halle-Wittenberg haben einen Förderpreis für junge Aufklärungsforschung/Early Career Grant for Enlightenment Research 2022 ins Leben gerufen, der im kommenden Jahr erstmals vergeben wird (Frist: 30.4.2021). Gegenstand des Preises ist ein Workshop, der von Einzelpersonen

Tag des 18. Jahrhunderts am 22.11.2019 in Wien

Die ÖGE18 lädt herzlich zum alljährlichen Tag des 18. Jahrhunderts am 22. November 2019 um 18:30 Uhr in die Räumlichkeiten des Österreichischen Gesellschaft für Literatur. Wir freuen uns auf die Podiumsdiskussion: WAS IST AUFKLÄRUNG? »Aufklärung« ist als ideengeschichtliche Gründungssage der westlichen Moderne in aller Munde; allein die denkende und schreibende

Festakt für o. Univ.-Prof. Dr. Grete Walter-Klingenstein | Graz | 12. Dez. 2019

Die ÖGE18 lädt herzlich zum Festakt anlässlich des 80. Geburtstages vonO.Univ.-Prof. i.R. Dr.phil. Grete Walter-Klingenstein ein. Die Feier findet um 17 Uhr am 12. Dezember 2019 im GEWI–Sitzungszimmer der Universität Graz (Universitätsplatz 3, EG) statt. Die Festrede hält unser Alt-Obmann o. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schmale „Die >>Aufklärung<< im 20. und

« Older Entries