Tag Archives: Karl VI.

Konferenz: Herrschaft und Repräsentation in der Habsburgermonarchie (1700–1740), Wien, März 2019

Die ÖGE 18 freut sich Sie zur Konferenz Habsburg rule and representation / Herrschaft und Repräsentation in der Habsburgermonarchie (1700–1740) herzlichst einzuladen. Die Konferenz findet vom 28. bis 29. März in der Aula am Universitätscampus Wien (Hof 1) statt. Um Anmeldung wird gebeten Birgit Aubrunner (birgit.aubrunner@univie.ac.at) oder Fabiola Claus (fabiola.claus@univie.ac.at)

Jour fixe / Forschungswerkstatt am 12. Juni 2018 in Wien

Jour fixe / Forschungswerkstatt In einer Diskussionsrunde mit jüngeren Mitgliedern der OGE18 im November 2017 wurde die Anregung zur Abhaltung eines Jour fixe geäußert. In diesem Rahmen sollen aktuelle Forschungsfragen zum 18. Jahrhundert angesprochen, Quellen oder auch konkrete Forschungsergebnisse/-anliegen einzelner Mitglieder in einem breiteren Rahmen diskutiert werden. Diese Idee wollen

Vortrag von Stefan Seitschek „Zwischen Arbeitseifer und Melancholie: Die Erschließung der Tagebücher Kaiser Karls VI.“ am 18.4.2018

  Jour fixe des Instituts für die Erforschung der Frühen Neuzeit in Kooperation mit Geschichte am Mittwoch Stefan Seitschek (Wien): Zwischen Arbeitseifer und Melancholie: Die Erschließung der Tagebücher Kaiser Karls VI. Moderation: Andrea Sommer-Mathis WANN: 18. April 2018, 18.30–20.00 Uhr WO: Institut für Geschichte, Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien, Hörsaal