• Willkommen…

    auf der Website der Österreichischen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts. Die ÖGE 18 sieht sich als Austauschforum und Publikationsplattform der 18. Jahrhundertforschung der österreichischen Geschichte. Hierüber bemüht sie sich den Kontakt zwischen Disziplinen, zwischen Nationen und zwischen der breiten wie auch wissenschaftlichen Öffentlichkeit zu fördern.
  • Mitglieder

    Die ÖGE 18 widmet sich der Förderung interdisziplinärer Forschungsansätze zum 18. Jahrhundert. Mitglied kann jeder werden, der an der Literatur, Geschichte, Kunst, Musik, Politik und Gesellschaft des 18. Jahrhunderts interessiert ist.

Aktuelles

Wie werde ich Mitglied?

Neueste Publikation

34. Band des Jahrbuches, hg. von Thomas Wallnig, Marion Romberg, Joelle Weis

Digital Eighteenth Century: Central European Perspectives

ÖGE 18 – Mitglieder weltweit

Nächste ÖGE 18 Veranstaltung

2019, 1.-2. UniLeben | Wien

2019, 17.-18.10. Konferenz Parliaments, Interests, Convictions, gem. mit der ungarischen 18. Gesell. | Budapest

2019, 23.10. GaM-Vortrag von Vincenzo Lavenia | Wien

2019, 8.-9.11. Tagung Clerici sunt cives | Brixen

2019, 22.11. Tag des 18. Jahrhunderts | Wien

2020, 2.-3.7. DigitalDay | Klagenfurt

2023 16. Internationaler Kongress zur Erforschung des 18. Jahrhunderts | Rom